Direkt zum Inhalt

6 Symptome eines niedrigen Dopamin-

Symptome eines niedrigen Dopamin-

niedriger DopaminFühlen Sie sich oft deprimiert oder erleben häufige Stimmungsschwankungen mit einem intensiven Verlangen nach bestimmten Lebensmitteln?

Wenn ja, Ihr Gehirn haben könnte unzureichende Dopamin-Spiegel, und das kann Sie veranlassen, aus armen Aufmerksamkeit und der kognitiven Funktion leiden. Wenn eine Verbindung ist mangelhaft in Ihrem Körper gefunden, Ihre körperlichen und Hirnfunktionen unmittelbar beeinträchtigt werden. Die Kenntnis der Anzeichen und Symptome von niedrigen Niveaus von Dopamin und ein Verständnis ihrer Ursachen sind extrem wichtig.

Lernen Sie kennen Dopamine

Dopamin ist ein Neurotransmitter, die natürlich im Körper erzeugt und dient dazu, wichtige Funktionen im menschlichen Körper spielen. Es gehört zu den Familien der organischen Verbindungen Katecholamin und Phenylethylamin. Dopamin kann in der Substantia nigra des menschlichen Gehirns und Nervenzellen gefunden werden. Sie geben sie in Form einer Chemikalie, Signale an andere Nervenzellen übertragen. Dopamin spielt eine wichtige Rolle in der Freude und Belohnung Weg des Gehirns, sowie Speicher und Bewegungssteuerung.

3 Dinge, die geringe Mengen an Dopamin Ursache?

1. Stress
Studien haben gezeigt, dass Stress eine Abnahme der Synthese und Sekretion von Dopamin im Gehirn verursacht, wodurch auf ein niedriges Niveau von Dopamin führt tragenen. Außerdem, Stress führt zu erschöpfen Adrenals. Sehen Sie sich einige Möglichkeiten, Stress bewältigen Hier.

2. Drogengebrauch
Der Einsatz von Medikamenten hat auch zu einer Dopaminmangel zugeschrieben. Eine Straße Droge Meperidine bewirkt, dass die Dopamin-Neuronen zum Zusammenbruch genannt, was zu einer insgesamt niedrigen Dopaminspiegel. Außerdem, Cocaine verhindert den Abbau von Dopamin und fortgesetzte Verwendung solcher Arzneimittel kann in einer Reduktion der Dopamin-Rezeptoren führen,.

3. Schlechte Ernährung
Forscher am Franklin Institute haben festgestellt, dass eine schlechte Ernährung können in einem Dopaminmangel führen. Nahrungsmittel und Getränke wie Koffein, Alkohol und Zucker kann eine Abnahme der Dopamin-Spiegel führen. Umgekehrt, dies kann mit der Einnahme von frischem Obst und Gemüse entgegengewirkt werden, wie sie als Antioxidantien wirken und zu verhindern, oder die schädlichen Auswirkungen umkehren mit niedrigen Dopamin verbunden.

Andere Faktoren, die niedrigen Dopaminspiegel verursachen können, gehören der Mangel an Schlaf und die gewohnheitsmäßigen Gebrauch von Antidepressiva.

Dopamin und L-Tyrosin

L-Tyrosin ist eine der 22 Aminosäuren in dem Körper verwendet, um Proteine ​​zu bauen. Es ist durch die geschaffen Synthese von Phenylalanin und dient dazu, eine gesunde Kommunikation zwischen den Nervenzellen zu halten. Phenylalanin wiederum, erforderlich ist bei der Produktion von Dopamin.

Was werde ich erfahren, wenn ich niedrigen Dopamin-Niveaus?

Mit niedrigen Dopamin-Spiegel im Gehirn könnte Ihre Körperfunktionen und die allgemeine Gesundheit erheblich verändern. Sie könnten die folgenden Symptome:

1. Depression
Depression ist das Hauptsymptom Sie erleben, wenn Sie niedrigen Dopamin-Spiegel haben. Dies wird auch mit chronischer Langeweile gekoppelt, Verlust der Zufriedenheit, und Apathie. Endlich, Sie können pessimistisch mit den Dingen und Ereignissen um Sie zu starten und dies kann in häufigen Stimmungsschwankungen führen.

2. Restless Legs Syndrom
Ein Ungleichgewicht oder eine Abnahme der Dopaminspiegel im Gehirn kann in Restless-Legs-Syndrom führen. RLS wird von einem unangenehmen Gefühl in den Beinen gekennzeichnet, die beinhaltet juckende, Kribbeln oder gruseliges crawly Empfindungen. Dies geschieht, weil Dopamin ist für das Senden von Nachrichten für die Steuerung der Muskulatur und eine Störung im Dopamin-Spiegel kann die Muskelleistung zu verändern verantwortlich. RLS produziert auch allgemeine Schwäche und Muskelzittern.

3. Verschlafen und Low Libido
Verschlafende aufgrund eines Dopaminmangels wird durch eine Abnahme der bestimmten Nährstoffen, wie Eisen gebracht, Magnesium oder Zink. Zusammen mit überschüssigem Stunden Schlaf, Sie können einen Mangel an Motivation vor allem bei der Durchführung von Übungen erleben und bei der Einleitung Aktivitäten. Außerdem, niedrige Niveaus in Dopamin führt zu Aufschub. Andere Symptome umfassen auch Dumpfheit der Lust und verringert Libido.

4. Schnelle Gewichtszunahme
Ein weiteres Symptom eines Dopamin-Mangel ist das Verlangen nach Zucker, Limonaden, Alkohol, und gesättigte Fette. Nicht nur diese Lebensmittel fördern Inaktivität und machen Sie an Gewicht zunehmen, aber auch Dopamin und ihre Aktivität im Gehirn zu verringern.

5. Probleme Fokussierung
Aufgrund Gefühle von Traurigkeit, es ist ein Fehler, Emotionen zu regulieren, die mit der Fähigkeit, die man schließlich stören kann, um Aufmerksamkeit zu zahlen und an Dinge erinnern. Diese Beeinträchtigung im Gedächtnis und Denken hindert Sie daran, sich auf Aufgaben.

6. Parkinson-Krankheit
Parkinson-Krankheit ist eine langsam fortschreitende Erkrankung des zentralen Nervensystems zuerst von James Parkinson beschrieben 1817. Damals, es wurde deskriptiv als die Schüttellähmung oder Schüttellähmung genannt. Es wird in der Regel von den kardinalen Zeichen der Bradykinesie gekennzeichnet, Ruhetremor, Starrheit, und Haltungsinstabilität. Die Krankheit kann auch dazu führen, eine Vielzahl anderer Symptome einschließlich Bewegung und Gangstörungen; sensorische Veränderungen; Rede, Stimme, und Schluckstörungen; kognitiven und Verhaltensänderungen; ANS Dysfunktion; Magen-Darm-Veränderungen, und Herz-Lungen-Veränderungen.
Eine kontinuierliche Abnahme der Dopamin-Spiegel in der Substantia Nigra im Gehirn könnte auf jeden Fall für die Entwicklung der Parkinson-Krankheit beitragen.

Was kann ich tun, um meine Dopaminspiegel erhöhen?

Eine gesunde Ernährung kann stark profitieren Sie und helfen, Ihre Gehirnzellen zu produzieren ausreichenden Mengen an Dopamin. Phenylalanin ist eine Aminosäure, die für die Produktion von Dopamin und kann gefunden werden in Lebensmittel wie: Mandeln, Schokolade und Eier. Bananen auch hilfreich sind Dopaminspiegel bei der Steigerung durch eine andere Aminosäure Erhöhung genannt Tyrosine, das erhöht auch die Dopaminspiegel. Außerdem, Äpfel Antioxidantien sind reich, die Dopamin-Zellen von Schäden zu verhindern.

Zur Erinnerung, Lifestyle-Änderungen deutlich verbessern und erhöhen den Dopaminspiegel. Dies schließt die Ausübung, Vermeidung von Stress, und bleiben weg von Aktivitäten, die Dopaminspiegel zu senken. Außerdem, Ergänzung ist eine gängige Praxis bei der Bewältigung niedrigen Dopamin-Spiegel; Sie sollten Ihren Arzt zuerst in Verbindung treten. Andere häufige Ergänzungen Dopamin enthalten L-Phenylalanin zu erhöhen und Vitamin B6. Alternativ haben wir ein Liste der Ergänzungen, die Ihre Stimmung verbessern und Stressabbau Ergänzungen ebenfalls.

 ;

Referenzen:

MayoClinic.com: Restless Legs Syndrom

Gesundheit und Ernährung Tipps: Dopamin-Mangel

Medical Health Tests: Dopamin-Test

University of Maryland Medical Center: Parkinson-Krankheits-Einführung

Die Dana Foundation: Parkinson’;s Disease: Ein Paradigmenwechsel
http://medlicker.com/789-low-dopamine-causes-symptoms-diagnosis-and-treatment-options